ClimateWall_classic

ClimateWall classic ist eine Wandheizung aus Fermacell-Platten und Schamotte

ClimateWall classic® funktioniert ähnlich wie ein Kachelofen mit angenehmer Strahlungswärme und besteht wie ein traditioneller Kachelofen auch aus dem natürlichen, Wärme speichernden Werkstoff Schamotte. Damit unterscheidet sich ClimateWall classic® wesentlich von herkömmlichen Heizkörpern und anderen Wandheizsystemen.

Baureihe ClimateWall classic

ClimateWall classic

Ganz nebenbei verschönert ClimateWall classic® Ihre Räume, da die wärmende Technik unter der Wand-Oberfläche liegt. ClimateWall classic® ist ein ökologisches Wandheizsystem. Andere Heizsysteme, die Strahlungswärme nutzen, wie Fußbodenheizungen oder Kachelöfen, erhitzen eine relativ große Masse, bevor die Wärme an den Raum abgegeben wird. Bei ClimateWall classic® ist diese Masse relativ gering. Dadurch werden kurze Aufheiz- und Abkühlzeiten erreicht. ClimateWall classic® reagiert relativ spontan und erzeugt dadurch jederzeit das gewünschte Raumklima.

ClimateWall classic® ist mit herkömmlichen, vorhandenen oder neuen Heizsystemen und Heizleitungssystemen unproblematisch kombinierbar. Durch das Wärmeübertragungsprinzip der Strahlungswärme kann die Heiztemperatur gesenkt werden ohne das die gefühlte Raumtemperatur sinkt. Auch entsteht kaum Luftumwälzung und dadurch auch kein Umherwirbeln von Hausstaubmilben oder Pollen. Empfundenes Wohnklima und Behaglichkeit hängen in erster Linie von der Art der Wärmeübertragung ab. Die meisten Häuser werden derzeit durch Heizkörper nach dem Konvektionsprinzip beheizt. Die Wärme wird also über das Medium Raumluft übertragen. Das heißt, die Haut wird durch den direkten Kontakt mit der warmen Luft erwärmt. Der Heizkörper, der eine wesentlich höhere Temperatur als die Umgebungsluft hat, saugt an der Unterseite kalte Luft an. Die Luft erwärmt sich an den Heizrippen des Heizkörpers und steigt durch den Temperaturunterschied nach oben. Von dort aus kühlen die Luftschichten wieder ab und sinken langsam nach unten. Ist die nun erkaltete Luft am Boden angekommen, beginnt der Kreislauf erneut. Die Luftumwälzung vermittelt dem Menschen ein Gefühl von Zugluft. Untersuchungen haben ergeben, dass selbst geringste Luftgeschwindigkeiten (ab ca. 0,1 m/s) von den meisten Menschen als unbehaglich empfunden werden. Außerdem werden durch diese Luftbewegungen Hausstaub und andere Kleinstpartikel (wie z.B. Milben) transportiert und im Raum verteilt. Das hat für Allergiker fatale Folgen.

In der Gestaltung der Oberfläche von ClimateWall classic® sind uns und Ihnen nahezu keine Grenzen gesetzt. Es kann individuell mit Mineral-Putz, Lehmputz, Maschinenputz oder Fliesen gestaltet werden. Und wenn Sie unseren empfohlenen Kalkputz verwenden, haben Sie nicht nur ein „Prima-Klima“ in den eigenen vier Wänden oder im Büro, im Kindergarten oder an jeder anderen Wand Ihrer Wahl. Denn dann haben Sie ein durch und durch ökologisches und sehr natürliches und gesundes Heizsystem. Allergiker können aufatmen!

Der Aufbau der Wandheizungsbaureihe ClimateWall classic

Schnittdarstellung der Wandheizungsbaureihe ClimateWall classic

Get Adobe Flash player